SUCHE

Aktuell
Über uns
Hauptwerkstatt Südring
Zweigstelle Schaumbergstraße
Zweigstelle Schollenteichstraße
Zweigstelle Carl-Benz-Straße
Förderstätte
Gärtnerei
Landwirtschaft
Verkaufsstellen
Produktkatalog
Veranstaltungen
Ihr Direktkontakt zu uns
Stellenangebote
Kontaktformular
Pressemitteilungen
Links
Home

Hochfränkische
Werkstätten
Südring 100 - 95032 Hof
Tel.: 0 92 81 / 75 46 0
Fax: 0 92 81 / 75 46 - 99
verwaltung@hw-hof.de


Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)

Der Verein Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Stadt und Landkreis Hof e.V. sucht für den Bereich der Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) ab sofort eine

sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)


in Teilzeit (20 Std. wöchentlich).
Pädagogische Hilfskraft (m/w/d)

Der Verein Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung - Stadt und Landkreis Hof e.V. sucht zur Unterstützung der heilpädagogischen Tagesstätte im Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum (TPZ) zum nächstmöglichen Termin eine

Pädagogische Hilfskraft (m/w/d)

mit abgeschlossener Ausbildung zum Heilerziehungspflegehelfer oder Kinderpfleger in Teilzeit. Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet.
Heilerziehungspfleger / Ergotherapeuten (m/w/d)

Der Verein Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung - Stadt und Landkreis Hof e.V. sucht für die Hochfränkischen Werkstätten am Südring 100 zum 01.11.2019 einen

Heilerziehungspfleger / Ergotherapeuten (m/w/d)


in Vollzeit (40 Stunden wöchentlich) zur Förderung und Anleitung der Arbeit von erwachsenen Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen in der Förderstätte.
Physiotherapeuten (m/w/d)

Der Verein Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung - Stadt und Landkreis Hof e.V. sucht zum 02.09.2019 einen

Physiotherapeuten (m/w/d)

in Teilzeit (ca. 35 Stunden) im Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum (TPZ). Die Stelle ist befristet (Vertretung für Mutterschutz/ Elternzeit).

Wir bieten Plätze im Jugendfreiwilligendienst

Freiwillige Soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Die Hochfränkischen Werkstätten sind eine Einrichtung zur Eingliederung von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben. Aufgenommen werden Menschen mit geistiger, körperlicher oder seelischer Behinderung, die hier unter möglichst normalen Bedingungen einen besonderen Arbeitsplatz finden, an dem sie mit ihren individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen.

Wir bieten Plätze im Bundesfreiwilligendienst für Menschen über 27 Jahre

Bundesfreiwilligendienst (BFD) „27 PLUS“

Die Hochfränkischen Werkstätten sind eine Einrichtung zur Eingliederung von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben. Aufgenommen werden Menschen mit geistiger, körperlicher oder seelischer Behinderung, die hier unter möglichst normalen Bedingungen einen besonderen Arbeitsplatz finden, an dem sie mit ihren individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen.